“I bims Pelle!”

Schule am Wochenende kann ganz schön ätzend sein. Aber nicht, wenn man mit einem lustigen Team einen Film dreht. Das Team „Wir sind bunt“ aus Röbel hat am Wochenende ebenfalls die Dreharbeiten gestartet. Dafür haben sie den Schulcampus gekapert und Innerhalb von zwei Tagen fast alle Szenen abgearbeitet.

Es wurde gepöbelt, geschubst und geglotzt. Warum gibt es immer wieder Menschen die einfach nur zugucken, wenn andere schikaniert werden? Diese Frage wirft der Film der Röbeler Klasse auf. Damit die Zuschauenden aber eingreifen und wirklich zur Tat schreiten vergehen einige Minuten. Eine ganz besondere Person hat dabei maßgeblich ihre Finger im Spiel. Wer das ist? Das seht ihr dann im Sommer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.